Shokomonk

Heute darf ich euch Shokomonk vorstellen.

 

Shokomonk findet ihr auch bei Facebook * Hier*


                                         Produktion

Der Rohkakao
Der shokomonk kauft den Kakao für seine Schokoriegel direkt im Ursprungsland. Ihm kommt kein Produkt von anderen Schokoladenproduzenten in den Riegel. Der shokomonk möchte die Qualität selbst in der Hand haben. Der Großteils seines Kakaos stammt aus Ecuador. Das Land ist eines der kleineren Lieferländer für Rohkakao nach Deutschland. Der meiste Kakao stammt von der Elfenbeinküste (fast 50% der Gesamtmenge). Ecuador ist eines der ältesten Kakaoanbaugebiete der Welt, der hier einheimische Kakao wird auch "Nacional" genannt - allein das zeigt schon den Stellenwert der braunen Bohnen. Hier könnt iht weiter lesen seht interessant :)

Weiße Schokolade-Joghurt     Minze

Ganz lieblich erfrischt die Minze den milden Joghurt und lädt zum Knabbern ein.

 

Diese Schokolade, hatten wir vor dem genießen ca eine halbe Stunde in den Kühlschrank gelegt. Da wir fanden das Joghurt-Minze gekühlt besser schmeckt. Und so war es auch. Sie war leicht angekühlt und hatte einen herrlichen säuerlichen Geschmack durch den Joghurt und etwas erfrischendes durch die Minze. Mit der Schokolade zusammen war es eine leckere Kombination. Und nicht zu süß.


Weiße Schokolade - Rote Grütze

Diese Mischung aus süß-säuerlichen Beerenfrüchten, aromatischer Vanille und feiner weißer Schokolade bringt die traditionelle norddeutsche Süßspeise in den verriegelten Club der Desserts.

 

Diese Schokolade war sehr lecker. Die Fruchtstückchen ( Rote Grütze) war deutlich in der Weißen Schokolade zu sehen. Wenn die weiße Schokolade im Mund zerschmilzt und die Früchte damit sich im Mund entfalten . Uiuiui* Suchtgefahr :)


Weiße Schokolade- Raspberry Cheesecake

Für alle, die den köstlichen Geschmack des sonntäglichen Nachmittags-Kaffeekränzchens jeden Tag mit sich tragen möchten. Ohne Schwiegereltern und staubigen Filterkaffee, dafür aber mit fruchtig frischen Himbeerstückchen.

 

 

MEIN FAVORIT :) Der superleckere Geschmack von Käsekuchen mit Himbeeren und der feinen weißen Schokolade. OMG! Das war, wie der Koch Rosin sagen würde. Gaumensex * lach* ... die müßt ihr mal probieren :)


Weiße Schokolade-Erdbeer Rhabarber Crumble

Der Barbar unter den Wurzeln wird seit jeher wegen seines säuerlichen Geschmacks mit lieblichen Erdbeeren kombiniert. Dieser abwechslungsreiche, fruchtige Geschmack passt wunderbar in Kompott, Kuchen und sowieso in weiße Schokolade.

 

Das hier war eine Schokolade mit Crumble. Wenn man ein Stückchen Schokolade im Mund hatte, vermischte sich der Erdbeere - Rhabarber mit der Schokolade und so kleine Keckskrümel machten die Schokolade noch mal zu einem extra Genuss. Diese Schokolade war durch den Hauch Rhabarber nicht so süß.


Zartbitterschokolade-Kokos

Wir mögen gerne Zartbitterschokolade. Da sie etwas herb ist und auch nicht extrem süß. Mit der Kombination Kokos. Wir fanden, es schmeckte viiiiel besser wie das " B....y* :)


Vollmilchschokolade-Waffelbrunch

Diese Schokolade möchte ich zu lassen. Und sie bei einem Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite mit verlosen. Sodass auch unsere Leser diese leckere Schokolade mal probieren können. Mal schauen wer Shokomonksüchtig wird hehe* ...


       Bitterschokolade

Dese Schokolade möchte ich zu lassen. Und sie bei einem Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite mit verlosen. Sodass auch unsere Leser diese leckere Schokolade mal probieren können. Mal schauen wer Schokomonksüchtig wird hehe* ...


Alle Riegel, die wir probiert haben gefielen uns geschmacklich sehr gut. Jeder Riegel ist perfekt aufeinander abgestimmt. Ihr könnt wählen zwischen - Vollmilch-Weiß-zartbitter-Extrazartbitter -Schokolade. Und als Special gibt es noch saisonbedingte Schokolade. Shokomonk hat an alle Schokoladenfreunde gedacht :). Schaut euch dort mal bitte um. Es gibt noch eine weitere Auswahl an Schokoladensorten.

 

                                                                 Wir vergeben an Shokomonk

                                            ★★★★★

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Simone Dittloff (Dienstag, 15 März 2016 09:19)

    Hört sich ja alles sehr lecker an. Aber manche Sorten würde ich nicht probieren. Schokolade soll für mich Schokolade bleiben. Aber einen schönen Bericht.

  • #2

    XxAngelaxX (Dienstag, 15 März 2016 09:36)

    Das sieht wirklich lecker aus. Schokolade muss nicht immer nur Schokolade sein, darf gerne auch mal ein Mix sein. Sehr interessante Mischungen.
    Gruß Angela

  • #3

    Swetlana Quint (Dienstag, 15 März 2016 12:25)

    Habe schon einiges darüber gelesen klingt wirklich sehr lecker selber probiert habe ich Schokomonk noch nicht

  • #4

    katja (Dienstag, 15 März 2016 15:48)

    Klasse Bericht wieviel Sorten es davon inzwischen gibt :-) Beim Lesen bekommt man schon Hunger auf Schokolade.

  • #5

    Nadine (Dienstag, 15 März 2016 16:16)

    Ich finde den bericht sehr Interessant,vor allem die ganzen verschiedenen Sorten interessieren mich.Werde mich mal drüber schlau machen :-)

  • #6

    Jenny Winchester (Dienstag, 31 Mai 2016 22:20)

    Also die Vollmilchschokolade - Waffel Brunch würde ich sofort probieren, klingt sehr lecker, die anderen na ja klingen sehr ausgefallen und kann mir gar nicht vorstellen wie das schmeckt :D Weiße Schokolade - Rote Grütze finde ich ohne es probiert zu haben jetzt schon großartig, das wäre auch noch eine Sorte wo ich sofort mal naschen würde :) Liebe Grüße