Kneipp Arnika Franzbranntwein

Bei Kneipp wurden 1000 Tester für den Arnika Franzbranntwein gesucht und ich war dabei. *freu*

Über Kneipp

"Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt."

(Sebastian Kneipp)

 

Das ganzheitliche Denken Sebastian Kneipps (1821-1897) gilt noch heute als wegweisend für naturheilkundliche Heilmethoden und eine zeitgemäße Präventivmedizin. Im Laufe seines Lebens hat Kneipp das Wissen über die heilende Wirkung von Wasser und Heilpflanzen mit seinen eigenen Erkenntnissen zu einer systematischen Lehre ausgebaut.

Der Pfarrer und Naturheilkundler schuf so ein visionäres Lebenskonzept, das den Menschen, seine Lebensgewohnheiten und seine natürliche Umwelt untrennbar als ausgewogene Einheit betrachtet. Dabei stellte er die Elemente Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance in einen engen Zusammenhang.

Der Name Kneipp steht damit nicht nur für wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Produkte und Anwendungen, er steht für einen ganzheitlichen Lebensstil.

150 ml - 4,49 €

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Alcohol, Arnica Montana Flower Extract, Menthol, Camphor, Abies Sibirica Oil, Pinus Pinaster Oil, Pinus Mugo Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Panthenol, Glycerin, Limonene, Linalool, Citronellol, Parfum (Fragrance), PEG-40 Hydrogenated Castor Oil.

Wirkung

Das Kneipp Arnika Franzbranntwein Spray mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichen ätherischen Ölen aus Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange wirkt wohltuend bei bei Sport und Muskelkater,zur Erfrischung bei Hitze und Müdigkeit,nach körperlichen Aktivitäten


Durch den Sprühkopf, lässt sich der Arnika Franzbranntwein sehr gut aufsprühen. Das Design der Flasche finden wir auch ansprechend.

Fazit

Meine Tochter kam fix und fertig von der Klassenfahrt zurück aus Juist in Ostfriesland. Dort waren Sie jeden Tag etliche Kilometer unterwegs. Durchs Watt oder am Strand etc. Das blieb anscheinend nicht ohne Wehwehen und Sie viel in Ihr Bett und sagte " Mama ich habe Muskelkater in den Waden " Das war das Stichwort :) Ab ins Badezimmer die Flasche Arnika Franzbranntwein geholt. Und ihr auf die Waden gesprüht. Jeweils 10 Pumpstösse und leicht einmassiert. Sie sagte, es sei erfrischend/kühlend sie hat es dann noch mal vor dem Schlafen angewendet. Und meinte das würde helfen. Am nächsten Tag noch mal und weg war der Muskelkater. Dieser Geruch von Franzbranntwein hat mich stark an meine verstorbene Oma erinnert. Denn Sie nahm auch immer Franzbranntwein, wenn sie Beschwerden hatte. Sie ist seit 4 jahren schon nicht mehr unter uns :(. Den Franzbranntwein kann ich Euch sehr empfehlen, da er hilft und wie man sieht schon sehr lange dafür bekannt ist, eine positive Wirkung zu haben. Ich werde ihn auf jeden Fall nachkaufen. Auch meine Tochter wird bei Wanderungen nun so eine Flasche dabei haben. Vielen Dank an Kneipp ,dass wir bei dem Test dabei sein durften. Im übrigen erfrischt er auch in den heißen Sommertagen den Körper....... schon getestet :)

Schaut Euch doch mal auf der Seite von Kneipp um. Da gibt es Neuheiten, die Euch sicher gefallen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Susanne Henze (Montag, 20 Juni 2016 08:51)

    Franzbranntwein ist ja schon immer ein gutes Mittel gewesen und habe ich auch oft zuhause.
    Da ich Kneipp sehr mag,werde ich dieses sicher einmal ausprobieren.

    LG Susanne