XIAOMI Mi Band Fitness-Armband

Wir durften das Original XIAOMI Mi Band Fitness-Armband vom CECT Shop testen . Vielen Dank . 

 

Direkter Link zum Shop :

https://www.cect-shop.com/de/


Das XIAOMI Mi Band Fitness-Armband ist :                              Preis ist sehr unterschiedlich zwischen                                                                                                                 12 -30 Euro     

  • Kompatibel mit: iOS, Android
  • Funktionen: Vibrationsalarm, …
  • Eigenschaften: Wasserdicht
  • Schnittstellen: Bluetooth
  • Typ: Armband

Das XIAOMI Mi Band bekommt ihr mit so nach hause geliefert. Ihr müßt einfach nur die beiden sachen an einander befestigen . Leider ist die Anleitung auf Chinesisch da der CECT Shop in China ist . Aber die App ist auf deutsch . Es ist ganz einfach zu bedienen . Man lädt sich dann noch die App runter die man für sein Handy benötigt. Ohne ein Handy funktioniert das Mi Band nicht !!


                                                                  Design

Ich finde das Design sehr schlicht aber doch schön . Das Armband ist aus kunststoff und schwarz . Also passt zu allem :) Das Gehäuse wo sich die Led´s etc befinden ist grau . Wer auf schnick schnack steht sollte sich für ein anderes Armband entscheiden . Dieses hier ist einfach gehalten auch mit denn Funktionen aber sehr gut . !!! Das Armband kann man in 8 verschiedenen Größen einstellen es hat auch eine Sicherheitsöse damit es nicht gleich verloren geht falls es mal doch sich von alleine öffnet weil man zb irgentwo hängen geblieben ist.

                 Schritte zählen, Schlaf überwachen und über Anrufe informieren

Das Mi Band von Xiaomi zählt Schritte, liegt dabei in allerdings um 6,8 Prozent zu niedrig, und überwacht auch den Schlaf. Es versucht zwischen Tief- und Halbschlaf zu unterscheiden und erkennt auch, wenn ich wach liege. Zumindest die Wachzeiten passten bei mir, auch die angegebenen Zeitpunkte für das Einschlafen und Aufwachen stimmten mit meiner Selbstwahrnehmung überein - die bei solchen Dingen aber nie auf die Minute genau sein kann.Darum seid nicht all zu kritisch :)

 

Ich finde es gut das mich das Xiaomi über Anrufe informiert so kann man auch sein Handy auf lautlos haben und bekommt es trozdem mit. Es muß aber eineBluetooth-Verbindung zum Smartphone bestehen Natürlich war es am anfang schreck sekunden wenn das Armband gebrummt hat . Dadran mußte man sich erst mal gewöhnen da ich aber das Xiaomi nun schon knapp 10 Wochen habe ist es für mich alltag gewurden .Dier Anrufzeit läßt sich per Menü zwischen 3 - 30 sekunden einstellen.  Mit dem Schrittzähler finde ich besonders gut so sieht man genau wieviel Schritte man am Tag zurück gelegt hat . Doch leider kann man das nicht einfach mal so über prüfen wenn man einen kurzen Blick auf das Armband wirft . Denn das geht nicht das Xiaomi hat nämlich kein Display es läuft alles über die App.

 

 

Auch verbrannte Kalorien werden angezeigt wobei ich mir da echt nicht so sicher bin ob das wirklich stimmt was dort angegeben wird . * MMMh*

 

 


                                                            Akkudauer

Der Akku ist fest im Mi Band verbaut. Zum Aufladen müsst Ihr das herausnehmbare Gehäuse an einen speziellen USB-Adapter anschließen. Das ist bei den meisten Fitnesstrackern nicht anders, aber Xiaomi verspricht eine Akkulaufzeit von  30 Tagen - sonst sind sieben Tage üblich. Wenn ich der Ladestandsanzeige der App vom Mi Band glauben kann, ist die Batterie sechs Tage nach dem Laden immer noch zu über 90 Prozent gefüllt. Das würde am Ende sogar deutlich länger als 30 Tage reichen, wobei ich nicht rund um die Uhr Bluetooth auf meinem Smartphone eingeschaltet habe. Aber es hällt prima !!!

Mein Fazit : Ich finde es wirklich zu empfehlen ! Gerade für Einsteiger die noch nicht riesen Wunschfunktionen möchten . Das Mi Armband bekommt

                                                           ★★★★

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine Schneider (Donnerstag, 21 Januar 2016 17:27)

    Ich hab ehrlich gesagt noch nie wirklich über so beim Armand nachgedacht, aber es klingt irgendwie spannend. Kann man das beim Duschen oder Geschirabwaschen oben lassen oder besser ab nehmen?

  • #2

    Steffi (Donnerstag, 21 Januar 2016 17:32)

    Das ist auch wirklich toll Sabine so kann man mal beobachten wie man zb geschlafen hat . Oder ob man denn Tag zu faul war :D Oooh tut mir leid werde ich noch ergänzen . Ja damit kannst du auch Duschen es ist Wasserdicht .